outdoorCHANNEL

outdoorCHANNEL (/forum/)
-   Training, Fitness & Ernährung (https://forum.outdoorchannel.de/forum/mountainbike-training-fitness-und-ernaehrung/)
-   -   Trainingsmasken - Sinnvoll? (https://forum.outdoorchannel.de/forum/mountainbike-training-fitness-und-ernaehrung/51129-trainingsmasken-sinnvoll.html)

YuSmart 04.06.2017 18:14

Trainingsmasken - Sinnvoll?
 
Moin,

ich fahre nun seit einigen Monaten wieder Rad. Haben schon 3 größere Touren unternommen. Allerdings habe ich für mich persönlich festgestellt, dass mir sehr schnell die Ausdauer fehlt bzw. ich aus der Puste bin. Deswegen suchte ich nun nach einer Möglichkeit, meine Ausdauer oder spezifischer meine Lunge zu trainieren. Bei meiner Suche bin ich auf Trainingsmasken gestoßen ->
(https://trainingsmasken.com/)

Was haltet ihr von diesen Dingern? Das sie kein Höhentraining simulieren können, ist mir klar. Aber das will ich ja auch gar nicht. Meint ihr das man damit seine Lungenkapazität und somit seine "Puste" etwas steigern kann? Kosten ja nichts die Teile.

De Smeerbuedel 10.06.2017 11:03

Für mich sinnlos. Warum sollte ich mir freiwillig weniger Sauerstoff zu führen? Versuch es doch mal mit Luft anhalten. Apnoe tauchen o.ä. Kostet Nix.

antidogma21 05.07.2017 11:19

Trainingsmasken haben auf jeden Fall einen Sinn, bei guter Trainingseinstellung ist bereits nach wenigen Wochen ein Effekt zu erkennen. Sie sind auch dafür nützlich, die richtige Atemtechnik zu erlernen und zu festigen. Ist wie ich finde ein großer Pluspunkt.

sakura 06.07.2017 19:44

Trainingsmasken sind sinnvoll...



...was aber auch vom Gesicht abhängt ! :lol:

ossinator 11.07.2017 12:10

Zitat:

Zitat von YuSmart (Beitrag 429065)
... ich fahre nun seit einigen Monaten wieder Rad. Haben schon 3 größere Touren unternommen. Allerdings habe ich für mich persönlich festgestellt, dass mir sehr schnell die Ausdauer fehlt bzw. ich aus der Puste bin. ...

Aus meiner Sicht solltest du deine Grundlagenausdauer trainieren. Dazu gibt es unzählige Trainingsmaßnahmen dafür. Eine Trainingsmaske tragen gehört nicht dazu.
Zumindest funktionieren die Werbeofferten der diversen Hersteller anscheinend bestens. Aus meiner Sicht im Amateurbereich eine sinnfreie Anschaffung.

Man kann es sich Schönreden und vieles reininterpretieren. Wenn der Körper muskulär austrainiert ist, ein perfektes Verhältnis zwischen Anatomie, Gewicht und Bewegungsablauf besteht und dann noch die 100tel Sekunde für den Weltrekord fehlt, dann kann man vielleicht über eine Trainingsmaske nachdenken.

Sicherlich mag der Amateursportler der Meinung sein durch den Gebrauch einer Trainingsmaske eine Verbesserung zu erzielen. Dies resultiert aus meiner Sicht einfach aus dem Umstand, dass man unbewusst mehr Sport macht (um eben durch den Gebrauch der Maske einen Erfolg zu erzielen) und dadurch fitter wird.

Aber wie in allen Dingen des Lebens ist dies allein meine Meinung. Jeder darf eine andere eigene Meinung haben. :sunny Ich geh jetzt MtBiken

JanO 21.07.2017 10:11

Das Gehirn mag Sauerstoffmangel nicht so richtig gern.

Splash_ 24.08.2017 11:00

Ich habe eine zeitlang auch mal probiert mit einer Maske, zu trainieren. DOch für mich war das gar nichts, da sie als lästig empfunden habe. Daher musst du es selbst für dich austesten und gucken wie du damit klarkommst bzw wie effektiv es für dich ist.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:50 Uhr.

 


Search Engine Optimization by vBSEO 3.1.0