Zurück   outdoorCHANNEL > MountainBIKE > Bikes, Parts und Equipment > Sonstiges
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2012, 21:36   #1 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 27.02.2012
Beiträge: 35
Standard Welches Fett für welchen Einsatz?

Hallo!
Ich wollt mich zuzerst mal kurz vorstellen.
Ich bin 15 und komme aus Österreich, Kärnten und fahre ein Scott Ransom.

So, nun zum Thema.
Ich wollte Fragen, welches Fett ich für Steuersatz, Sattelstütze, Lager an der Schwinge und sowas verwenden kann.
Ich hatte das Motorex Bike Grease 2000 fahrradfett und das Shimano Lagerfett ins Auge gefasst.

Habt ihr da Ehrfahrungswerte??


Für die Federelemente und Schaltkomponenten verwende ich Brunox Turbospray. (nur so nebenbei...)

Danke für eure Bemühungen!

Mfg
Motorex Bike Grease 2000 Fahrradfett


Motorex Bike Grease 2000 Fahrradfett
Christof_Ransom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 20:38   #2 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von achtkant
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 17
Standard

Hi Christof...

Willkommen im Forum!

Nachdem hier scheinbar noch nie jemand sein Bike nachgeschmiert hat, rate ich dir zum Motorex. Nicht aus Erfahrung sondern aus Überlegung. Die meisten Fette, die man im Fahrrad-Fachhandel bekommt, sind bedenkenlos für sämtliche angegebenen Schmierstellen geeignet, Unterschiede im Verschleißverhalten merkt man wahrscheinlich erst nach zigtausend Kilometern. Wichtiger ist da eher die Häufigkeit der Pflege. Die scheint ja bei dir nicht zu kurz zu kommen, also würde ich an deiner Stelle einfach das günstigste gute nehmen. Das Motorex ist relativ günstig und hat auch bei ROSE ganz gute Bewertungen bekommen, im Gegensatz zum Shimano-Fett, dass wohl chemisch den ein oder anderen Lack verunstaltet (siehe Amazon).
Ich nehme z.B. ein MoS-Fett (kein Transistor) aus dem Baumarkt für alle Gleit- und Kugellagerstellen, und für Klemmungen (Sattelklemmung und Sattelrohr) Kupferpaste, weil ich die sowieso immer dahabe und bin damit bisher jahrelang problemfrei gefahren. Hauptsache ist, dass immer genug da ist, wo es hingehört.

Also dann - frei nach Meister Andi: Mit dem Fett nicht sparsam sein!
Und schöne Grüße ins MTB-Paradies Österreich...
__________________
Arbeitsgerät: Ghost SE 7000
Arbeitsplatz: Thüringer Wald
Arbeitszeit: immer öfter
Entlohnung: Dreck, Schweiß, Fahrtwind
achtkant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2012, 05:10   #3 (permalink)
Moderator
 
 
Benutzerbild von Firefly
 
Registriert seit: 31.12.2002
Ort: München
Bike: Wildsau, Stumpi, Crosser
Beiträge: 5.775
Bilder: 20
Standard

Sowas wie das Motorex ist schon was ordentliches, das kannst Du bedenkenlos nutzen. Wenn Du öfters offene Lager (alte Steuersätze, Shimano-Naben usw.) abschmierst könnte man überlegen, ein spezielles Lagerfett zu nutzen; im Grunde reicht aber auch da das Motorex, die geben das ja nicht umsonst auch dafür an. Die Dose aus dem Link dürfte auch ne Weile reichen ^^
Wenn Du Dir was gutes tun willst hole Dir eine Fettpresse wie diese! Die sind saupraktisch.

Thema Brunox: Lass es. Das Zeug wäscht Dir nur das Öl aus den Reservoirs und nimmt den Dreck mit in die Federelemente. Reinige die Dinger mit einem weichen Lappen und gib hin und wieder mal einen Tropfen Gabelöl drauf, das wirkt besser und hat keine Nebenwirkungen.
__________________
Es gibt Menschen, die Radfahren hassen. Weil man sich plagen muss. Weil man draussen ist, bei Wind und Wetter. Weil man verschwitzt ankommt.

Es gibt Menschen, die Radfahren lieben. Weil man sich plagen muss. Weil man draussen ist, bei Wind und Wetter. Weil man verschwitzt ankommt.
Firefly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 20:24   #4 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 27.02.2012
Beiträge: 35
Standard

Servus,

Hat ja doch noch geklappt mit dem Thema...

Ja ich hab jetzt mittlerweile auch schon aufgerüstet:

-Motorex Bike Grease 2000
-Shimano Lagerfett
-Shimano Montagepaste
-Brunox Deo

@Firefly: Das Brunox Deo ist da ja angeblich nicht so anfällig den Federelementen gegenüber, oder?

Das Motorex ist echt Top, heute auf dem Trail nichts zu mängeln...

@achtkant: Ich gehe auf eine technische Schule, da wird uns der "Umgang mit Lagern" und sowas beigebracht...Danke, Viele Grüße zurück....

Mfg
Christof_Ransom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen bzgl. Maltrodexin-Einsatz/-Gemisch Der Unbeugsame Training, Fitness & Ernährung 2 29.01.2012 09:30
Frage : Hosen Einsatz Seemann Bekleidung und Equipment 11 12.08.2009 03:56
Protective Tully 2 mit falschen Einsatz FX Bekleidung und Equipment 2 29.04.2005 16:04
wh? 550 / ksyrium elite Einsatz- Zweck ? akku Lenker und Vorbauten 0 29.09.2004 21:55
Welches Fett/Schmiermittel für eure Gabel? TheNoone Bremsen 8 18.06.2003 21:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


 

Search Engine Optimization by vBSEO 3.1.0