Zurück   outdoorCHANNEL > MountainBIKE > Bikes, Parts und Equipment > Sättel und Sattelstützen
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2017, 11:39   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 6
Standard Weicher Fahrradsattel

Ich bekomme vom Fahrradfahren immer Schmerzen am Hintern und bin deshalb auf der Suche nach einem superweichen Sattel, der trotzdem erschwinglich ist, hat da jemand Ideen?
Lars$ulRICH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 14:24   #2 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 27.11.2016
Beiträge: 41
Standard

Zitat:
Zitat von Lars$ulRICH Beitrag anzeigen
Ich bekomme vom Fahrradfahren immer Schmerzen am Hintern und bin deshalb auf der Suche nach einem superweichen Sattel, der trotzdem erschwinglich ist, hat da jemand Ideen?
Mit einem superweichen Sattel wirst super schmerzhafte äh Schmerzen bekommen. Klingt komisch ist aber so. Ein weicher Sattel hat den großen Nachteil das du mit den Sitzknochen tief in das Polster einsinkst und du somit quasi direkt auf den Sattelstreben sitzt. Such dir einen Sattel mit straffer Polsterung und schau mal das du den Sattel richtig ausrichtest. (Neigungswinkel,Höhe,Horizontale)
De Smeerbuedel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 15:47   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Yeti
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: Minskregion / Belarus
Bike: Ein Gebirgsfahrrad ein Alltags - Rennrad (Izoard lite) und eine Langstreckenwaffe ( Roubaix SL4 Ex]
Beiträge: 11.171
Bilder: 15
Standard

Tach auch,

Zitat:
Zitat von Lars$ulRICH Beitrag anzeigen
hat da jemand Ideen?
Ja, lass von superweichen Saetteln die Finger!
Im Becken hats sogenannte Sitzhoecker, die den Oberkoerper gegen die Weichteile im Schritt abstuetzen. Ist der Sattel zu weich oder zu schmal, koennen die Sitzhoecker ihre Funktion nicht wahrnehmen und es weden Nerven und Blutgefaesse abgedrueckt. Das ist dann alles andere als angenehm...


Gruss

Yeti
__________________
Irrtümer haben ihren Wert;
jedoch nur hie und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt,
entdeckt Amerika.

Erich Kästner

----------------------------------------------------

Das Tragische an der Erfahrung ist, daß man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

Friedrich Nietzsche


----------------------------------------------------

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
Yeti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2017, 08:51   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Cannondale CAADX/ Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 8.921
Bilder: 13
Blinzeln

Moin Lars$ulRICH,
moin zusammen,

Zitat:
Zitat von Lars$ulRICH Beitrag anzeigen
Ich bekomme vom Fahrradfahren immer Schmerzen am Hintern und bin deshalb auf der Suche nach einem superweichen Sattel, der trotzdem erschwinglich ist, hat da jemand Ideen?
Also über das Signal der Schmerzen müssen wir uns glaube ich nicht unterhalten. Gibt es eindeutigere Warnsignale das da was schief läuft ?

Mein Tip sieht so aus. geh mal in einen vernünftigen Radladen ( gut den zu findenist jetzt nicht ganz so leicht, aber... ) und lass Dich da beraten. Die werden so sachen fragen wie Du fährst, wie lange wie Du auf dem Bike sitzt.
Ratsam wäre auch, dort gleich mit dem Bike aufzutauchen. Denn dann könnte man auch mal über die Sitzposition generell drüberschauen.

Auf jeden Fall könnte man Deinen Sitzknochenabstand messen und dir dann erstmal einen passenden Sattel zum testen geben. Damit wirst Du eine erste kurze Testfaht um den Block machen und wenn das dann passt einen längeren Zeitraum X damit fahren. ( Selbstredend darf dann an dem Sattel nichst dran sein, also keine Beschädigungen oder Verschmutzungen - was die Sache dann natürlich bei entsprechender Witterung nicht anz einfach macht, aber jetzt, noch im Sommer... )

In einem guten Radgschäft wird man Dir die Möglichkeit bieten bei Nichtpassen den Sattel entweder kostenlos zurück zu nehmen, mindestens aber gegen einen zu tauschen, der Dir dann passt. Natürlich auch hier Testfahrten.

Hört sich jetzt blöd an, ist auch etwas aufwändig, auch das Radgeschäft sichen, lohnt sich aber allemal.
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 15:40   #5 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von 77melven
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Lars$ulRICH Beitrag anzeigen
Ich bekomme vom Fahrradfahren immer Schmerzen am Hintern und bin deshalb auf der Suche nach einem superweichen Sattel, der trotzdem erschwinglich ist, hat da jemand Ideen?
Also, als Medizinstudent würde ich Dir empfehlen Dich vor allem an einem Artzt melden. Schmerzen entstehen nicht einfach so! Das bedeutet in erster Linie, dass bei Deinem Körper etwas falsch funktioniert. Erst danach denke ich kannst Du dem Rat von sakura folgen.
Alles Beste!
77melven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 04:38   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Cannondale CAADX/ Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 8.921
Bilder: 13
Standard

Zitat:
Zitat von 77melven Beitrag anzeigen
Also, als Medizinstudent würde ich Dir empfehlen Dich vor allem an einem Artzt melden. Schmerzen entstehen nicht einfach so! Das bedeutet in erster Linie, dass bei Deinem Körper etwas falsch funktioniert. Erst danach denke ich kannst Du dem Rat von sakura folgen.
Alles Beste!
Moin 77melven,
moin zusammen,

hier sehe ich aber zwei Aufgabenstellungen um nicht zu sagen Probleme. Find erstmal einen Arzt der sich damit auskennt und das dann auch behandeln kann ( was dann, so mutmaße ich auch mal, keine Regelleistung sein wird, also Geld kostet ) !

Ich will Deinen Rat nicht grundsätzlich schlecht reden, aber in der Regel sind bei den meisten Radfahrern die Schmerzen nicht dauerhaft, und genau dann muß man zu einem ärztlchen Besuch raten, sondern treten vor der Auswahl zum richtigen Sattel auf.

In deutsch gesagt, man sollte nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Also Fachgeschäft aufsuchen, beraten lassen, eventuell noch ein Bikefitting "mitnehemen" ( was natürlich auch nicht kostenlos sein wird ) Sattelauswahl testen.
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 17:00   #7 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von gnocchi
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 5
Standard

Es hängt vor allem vom Aufbau des eigenen "Sitzgestells" aus, sprich: vom Abstand des Sitzhöckers. Sehr gute Händler lassen dich (nackt, aber natürlich allein) auf ein Stück Wellpapier setzen und kann dann aus den Abdrücken den Abstand ermitteln, wenn nicht, dann kannst du das auch zu Hause machen. Dann kann er dir ein paar Sättel zeigen, die passen könnten. Setze nicht allzu große Hoffnung auf super-gepolsterte oder Gel-Sättel, die sind in vielen Fällen für einen sportlich ambitionierten Fahrer, der am Wochenende im Training vier und mehr Stunden auf dem Rad sitzt, ungeeignet, weil sie an falschen Stellen polstern oder, viel schlimmer, im Dammbereich drücken, was man nicht merkt, weil dort nur wenige Nerven verlaufen, dafür aber viele Adern, die bei Männern ein wichtiges Körperteil versorgen. Im schlimmsten Fall droht Impotenz. Ich selbst habe nach jahrelanger Suche einen völlig ungepolsterten Sattel für mich gefunden: einen mit einer glatten Carbon-Schale. Sieht zwar hart aus, aber durch die Biegefähigkeit federt er auch leicht. Allerdings mit 350 Euro nicht ganz billig...
__________________
Viele Hände schaffen schnell ein Ende

Geändert von gnocchi (06.09.2017 um 16:17 Uhr).
gnocchi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrradsattel für's Rennrad Trekkingfahrer Technik 4 01.11.2016 15:51
Schmerzen wegen Fahrradsattel? houhouhrny Sättel und Sattelstützen 2 10.05.2016 09:47
Mountainbike Fahrradsattel Trekkingfahrer Sättel und Sattelstützen 2 02.03.2016 10:51
Weicher Hufstrahl! Was nun??? pupsi96 Medizin 3 04.02.2010 18:09
Gabelsetup wird weicher? alter Schwede Bremsen 3 19.05.2003 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


 

Search Engine Optimization by vBSEO 3.1.0