Zurück   outdoorCHANNEL > MountainBIKE > Bikes, Parts und Equipment > Komplett-Räder und Rahmen
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2012, 00:40   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 02.04.2012
Beiträge: 3
Frage Anfänger-Fragen zu Pflege und ein paar technischen Dinge

Hallo Community.

Ich bin neu hier und unter neu generell unter den Mountain-Bikern. Ich habe seit wenigen Tagen dieses MTB hier:
Merida Matts 100 - Hardtail Bikes - Mountainbikes - Fahrräder - Fahrrad-XXL

Soweit bin ich glücklich damit und auch sehr zufrieden nach den ersten paar Touren. Fährt sich fein.

Nun hab ich aber einige Fragen dazu an euch, besonders bezüglich der Pflege!

Es gibt ja unzählige Pflege-Anleitungen im Internet, aber bei denen hat man irgendwie das Gefühl, dass die Leute garnicht wissen, dass es außer Fahrrad auch noch etwas anderes in der Welt gibt! :/ Daher wollte ich mal REALISTISCH eure Erfahrungen und Gewohnheiten erfragen:

- Wie sollte ich das Bike pflegen, damit es nicht so vergammelt/verschmockt, wie meine alten Trekkingräder?

- Wie sieht es z.B. aus mit Nachfetten der Kette oder sowas?

- Was mache ich gegen den Dreck, der sich an den Rohren der Federung befindet? (Hatte noch nie ein Bike mit Federung Vorne)

- Allgemein: Was macht ihr so generell vor- und nach jeder Tour? (vorher sicher Luftdruck kontrollieren... was macht ihr hinterher so? Nach jeder Tour irgendwas säubern?)


Dann hab ich noch ein paar technische Fragen, weil ich mich auch sehr dafür interessiere und hoffe, mich in absehbarer Zeit gut mit dem ganzen Zeug auszukennen.

Der folgende orangene Teil hat sich allerdings dank JanO schon erledigt.

- Warum muss man diese Transportsicherungen zwischen die Bremsbeläge legen, wenn man z.B. das Vorderrad ausbaut? Habe gelesen, dass sonst die Bremsbeläge irgendwie ineinander gedrückt werden? Was ist so schlimm daran? (Wenn ich mir das bei normalen V-Brakes vorstelle, denke ich mir nur "ja und?", daher...)

- Habt ihr irgendwie eine generelle Funktionsweisenerklärung einer Scheibenbremse parat? Ich verstehe in manchen Anleitungen nämlich einiges nicht. Wie z.B. kann die Bremse den Abstand der Beläge zu den Scheiben automatisch justieren? Warum muss man die Bremsbeläge, wenn nichts dazwischen war und sie zusammengedrückt wurden wieder auseinanderdrücken? (Ich vergleiche immer mit V-Brakes: Drücke ich, gehen sie zwar zusammen, lasse ich aber los, sind sie wieder Auseinander! Warum ist das hier anders?)


Würde auch gerne einiges an Fachbegriffen lernen, da ich zwar schon immer gerne und viel (auch als Kardio-Training) Fahrrad gefahren bin, aber durch mein erstes richtiges MTB die Leidenschaft grade nochmal ganz neu entdecke, also haut ruhig raus!

Habe mir auch schon ein paar Guides durchgelesen (nur so Interessehalber), wie man z.B. eine hydraulische Bremse entlüften würde, welche Bauteile wie heißen etc...
wobei ich da sagen muss: wenn z.B. meine Bremse übelst schleifen würde, den Druckpunkt verlieren würde oder z.B. etwas mit der Federgabel wäre, würde ich wahrscheinlich eher direkt zum Radmarkt fahren, weil ich (noch?) kaum Ahnung von diesen Bauteilen habe und im Gefühl habe, dass man da schnell viel kaputt machen kann. Bin das, wie gesagt, noch nicht so gewöhnt, da ich bisher keine Federung oder hydraulische Bremse hatte. :/
An der Schaltung z.B. ist das schon weniger Problematisch, denn Kettenschaltungen habe ich schon sehr lange. Da hab ich auch schon ein kleines Schleifen durch Nachstellen des unteren Anschlags des Umwerfers beseitigt.

Generell muss ich noch sagen: ich denke, dass ich das Rad auch regelmäßig beim Radmarkt zur Inspektion geben werde. Meint ihr, das ist jedes Jahr nötig, oder nur alle 2, oder wie handhabt ihr das?
Dort werden ja sicherlich auch alle möglichen Dinge gereinigt, nachgefettet, eingestellt, feinjustiert etc. Trotzdem möchte ich durch Pflege selbst dafür sorgen, dass mein neues MTB in Top-Zustand bleibt und Kleinigkeiten selbst erledigen können.


Viele Grüße und Danke schonmal fürs Lesen!
Pati

Geändert von PatiB (02.04.2012 um 12:28 Uhr).
PatiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:16   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von JanO
 
Registriert seit: 18.12.2007
Bike: Dropsau (Technologieträger), E1 (Wollmilchsau), ETSX (leicht) + 4 für BHF und Uni
Beiträge: 6.546
Bilder: 13
Standard

Zum Vokabeln-Pauken bietet sich Fireflys Radlwiki an.

Was die Bremsen betrifft: Du kannst eine Seilzugbremse nicht so ohne Weiteres mit einer hydraulischen vergleichen.
Der Grund, warum du die Transportsicherungen brauchst, ist die automatische Belagsnachstellung. Der Geberkolben im Handhebel pumpt ja Öl zum Bremssattel, wenn du die Bremse ziehst. Wenn du ihn wieder loslässt, geht er dank Rückholfeder oder Magnet wieder in die Ausgangslage zurück und gibt die Leitung zum Ausgleichsbehälter (meistens irgendwo in der Schelle integriert) hin frei. Nur in dieser Position kann das Öl frei zurückströmen! Auf dem Weg in diese Position strömt das Öl jedoch in der anderen Richtung aus dem Behälter (statt der Leitung) in den Geberkolben.

Jetzt ist die ganze Bremsanlage aber nicht doppeltwirkend aufgebaut (d.h. du kannst mit dem Hebel nicht "saugen" und es gibt auch nur eine Leitung) und im Bremssattel sitzt keine Rückholfeder. Die Nehmerkolben werden zusammen mit den Belägen von der Bremsscheibe zurückgedrückt - sofern da gerade eine eingebaut ist.

Nimmst du die Scheibe raus und ziehst am Hebel, wandern die Bremskolben eben weiter zusammen und bleiben da (das fehlende Öl wird aus dem Ausgleichsbehälter nachgeliefert). Anschließend bekommst du die Scheibe nicht mehr dazwischen, es sei denn du hebels die Kolben wieder auseinander (und zermackst sie dir dabei bestenfalls). Ziehst du oft genug am Hebel, kann es dir auch passieren, das ein Kolben komplett aus dem Bremssattel fällt - und die Bremsflüssigkeit gleich hinterher fließt. Die Dinger besitzen nämlich keine interne Sicherung.

Übrigens: Ich konstruiere solche Bremsen nicht und hab sie auch noch nicht komplett zerlegt. Mir fällt aber keine Bauweise ein, mit der sich die beobachteten Eigenarten von hydraulischen Scheibenbremsen einfacher erklären ließen
__________________
Wenn es in die Suppe hagelt ist das Dach wohl schlecht genagelt!
JanO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:38   #3 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 02.04.2012
Beiträge: 3
Standard

Hey JanO,

Super-genial erklärt. Vielen Dank!
Damit wäre das Thema schonmal abgehakt!

Viele Grüße,
Pati
PatiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 14:16   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von JanO
 
Registriert seit: 18.12.2007
Bike: Dropsau (Technologieträger), E1 (Wollmilchsau), ETSX (leicht) + 4 für BHF und Uni
Beiträge: 6.546
Bilder: 13
Standard

Zur Putzerei findest du hier im Forum auch alle paar Tage etwas. Du wirst aber schnell merken, dass das von jedem anders gehandhabt wird. Ich persönlich übertreibe es mit der Putzerei nicht - die Kette bekommt trotzdem regelmäßig ihr Öl.
__________________
Wenn es in die Suppe hagelt ist das Dach wohl schlecht genagelt!
JanO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 14:32   #5 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 02.04.2012
Beiträge: 3
Standard

Einen Guide hat von euch noch keiner zu seinen Putzgewohnheiten geschrieben?
Habe z.B. gesehen, dass du ein Vorher/Nachher-Bild von einem (vorher) ECHT verdreckten Bike hast.

Geändert von PatiB (02.04.2012 um 14:35 Uhr).
PatiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 17:15   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von JanO
 
Registriert seit: 18.12.2007
Bike: Dropsau (Technologieträger), E1 (Wollmilchsau), ETSX (leicht) + 4 für BHF und Uni
Beiträge: 6.546
Bilder: 13
Standard

Dreck? Ein bisschen wertvoller Ackerboden, sonst nichts. Man kann doch noch vorn/hinten unterscheiden...

sakura hat in seinem Blog glaube ich mal irgendwo recht ausführlich beschrieben, wie er seine Kette geputzt und geölt hat
__________________
Wenn es in die Suppe hagelt ist das Dach wohl schlecht genagelt!
JanO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 18:25   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 7.196
Bilder: 13
Standard

Zitat:
Zitat von JanO Beitrag anzeigen
Dreck? Ein bisschen wertvoller Ackerboden, sonst nichts. Man kann doch noch vorn/hinten unterscheiden...

sakura hat in seinem Blog glaube ich mal irgendwo recht ausführlich beschrieben, wie er seine Kette geputzt und geölt hat
...ach Gott das suche ich jetzt nicht mehr raus.

Hi,

ist im Grunde genommen ganz einfach. Eine groben alten Lappen/ Handtuch = Schlingerware = Dreckt belibt besser hängen. Da die Kette "durchlaufen" lassen, wischendurch immer wieder mal ne´frische Stelle vom Lappen nehmen. Wenn fast nix mehr runter geht, neues Schmier- oder Ölzeug drauf ( Motorex Wet Lube oder Ballistol zB.).

Wenn es noch gründlicher sein darf, kann man auch mit einer alten Zahnbürste die einzelen Gleideraußenzwischenräume putzten und mit Q-Tips kommt man auch innen zwischen die Glieder.
Bei der Kassette geh ich so zwei-dreimal im Jahr mit einem Spachtel, wo ich ein Feinripp stramm drumgelegt habe in die Zwischenräume. Da kommt dann auch immer gut Schmodder raus.

Wenn Du argen Dreck darn hast, würde ich nach der Tour direkt mit´m Wasserschlauch das grobe runterspühlen. Aber kein Hochdruck und nicht dirket und lange auf Lagerteile halten. Dan trockenwischen. Alternativ geht aber auch einfach Schlamm-Dreck trocknen lassen und dann mit einem trockenen Lappen runterreiben. Wenn´s lackiert ist, kann man auch Feinreinigung mit etwas Glasreiniger & Papiertücher oder Lappen machen.

Aufpassen sollte man unbedingt das kein Schmierzeug also Kettenöl auf die Bremsscheiben kommt. Vom hörensagen weiß ich, daß dann neue Bremsscheiben fällig sind = man bekommt es nicht mehr runter = Teuer.
Dämpferpflege geht mit Ballistol, kann man aber auch oft auf den Herstellerhomepages nachlesen, was die so empfehlen.
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 21:27   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von JanO
 
Registriert seit: 18.12.2007
Bike: Dropsau (Technologieträger), E1 (Wollmilchsau), ETSX (leicht) + 4 für BHF und Uni
Beiträge: 6.546
Bilder: 13
Standard

Na, also von der Scheibe bekommt man das Öl schon noch wieder runter. Nur aus den Belägen nicht.
Hochdruckreiniger: Nur auf ausgebaute Teile. Ich mache so manchmal meine Kassette und auch die Kurbel sauber, aber eben nur wenn sie abgeschraubt und weit weg vom Rest des Rades liegen (und auch nur, wenn ich eh grad am Schrauben bin und der HD grad in der Nähe ist)
__________________
Wenn es in die Suppe hagelt ist das Dach wohl schlecht genagelt!
JanO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 04:38   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 7.196
Bilder: 13
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von JanO Beitrag anzeigen
Na, also von der Scheibe bekommt man das Öl schon noch wieder runter. Nur aus den Belägen nicht.
...
aha also gut zu wissen.

Zitat:
Zitat von JanO Beitrag anzeigen
...
Hochdruckreiniger: Nur auf ausgebaute Teile. Ich mache so manchmal meine Kassette und auch die Kurbel sauber, aber eben nur wenn sie abgeschraubt und weit weg vom Rest des Rades liegen (und auch nur, wenn ich eh grad am Schrauben bin und der HD grad in der Nähe ist)
Da wirst Du aber fast schon die Ausnahme sein unter den Schraubern.
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ein paar fragen zu trensen Wetterfee Ausrüstung rund ums Pferd 30 13.03.2012 13:44
Neu und gleich ein paar Fragen :) sibymair Ausrüstung 4 29.08.2011 15:18
Neu hier und ein paar Fragen JanH Komplett-Räder und Rahmen 15 06.12.2008 21:46
Ein paar Fragen zum Fahrradkauf und Auslaufmodellen Hiemon Komplett-Räder und Rahmen 8 28.11.2005 13:16
paar fragen fatali16 Sonstiges 8 24.04.2004 11:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:22 Uhr.


 

Top-Themen im outdoorCHANNEL

Test

outdoor Editors Choice 2014 - Ausrüstung
Foto: Hersteller

Die Lieblingsprodukte der outdoor-Redaktion

Über 500 Teile werden in unseren Tests jedes Jahr geprüft. Nur die besten erhalten den Editors... mehr ...

Nike Fußballschuhe

Nike Mercurial Superfly IV Cristiano Ronaldo CR7
Foto: Nike

Nike Mercurial Superfly IV: das ist Ronaldos neuer Schuh

Nike Mercurial Superfly IV - das ist der neue Superschuh von Cristiona Ronaldo! Wie auch beim neuen... mehr ...

Tribüne

EA SPORTS Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014
Foto: EA Sports

Welches Ritual hast Du vor dem Spiel? Mitmachen lohnt sich!

Habt Ihr auch Rituale, die Ihr vor jedem Spiel macht? Erst den linken Schuh, dann den rechten? Erz... mehr ...

Tribüne

Foto: Imago

Ronaldos schönster Volltreffer: Freundin Irina Shayk

Cristiano Ronaldos schönster Volltreffer! ZEUGWART zeigt Euch tolle Bilder von Irina Shayk, der... mehr ...

outdoorCHANNEL

Richtig schmutzig: Die wildesten Bilder des BraveheartBattle 2014

Mehr als einen Halbmarathon laufen, im Schlamm robben, durchs Feuer gehen, klettern, hangeln,... mehr ...

Startseite

Waldschäden
Foto: Bernhard Glatthaar

Hässlich! Waldschäden durch Forst - mehr als 50 Bilder der MB-User

Von wegen böse Biker: unsere User haben ganz viele Waldschäden fotografiert, die durch schwere... mehr ...

Vertical Life

Stonenudes © Dean Fidelman

Stonenudes - Kalenderbilder 2014

Aktfotografie oder Kletterbilder? Beides! Hier zeigen wir die Bilder aus dem Stonenudes-Kalender 2014. mehr ...

outdoorCHANNEL

Päärchen hat Sex auf Tisch

10 Gründe, mehr Sex zu haben

Sex ist nicht nur schön, sondern auch noch gesund! Was Sex alles kann und wie er Ihre Gesundheit f... mehr ...

outdoorCHANNEL

Bikini Mode von Victoria's Secret
Foto: Russel James | Victoria's Secret

Fotostrecke: Victoria's Secret - die Bikini-Kollektion 2013

Noch friert's bei uns Stein und Bein - drum hier ein kleiner Ausblick auf den Sommer ... mehr ...

Camp & Equipment

Ausrüstung: Outdoor-Gadgets
Foto: Hersteller

Was mit muss: Die 20 besten Outdoor-Gadgets

Oft sind es die kleinen Sachen, die Großes bewirken. Hier sind 20 Dinge, die Ihnen das Outdoor-Leben... mehr ...

outdoorCHANNEL

Fashion on Climbing Wall - Fashion: Janet Lee Kim - Photos: George Evan Andreadis

Fotostrecke: Mode-Shooting an der Kletterwand

Catwalk senkrecht: in New York ging ein Foto-Shooting nicht über die Bühne sondern die Kletterwand... mehr ...

Leute

Sasha DiGiulian
Foto: Reinhard Fichtinger

Stern am Kletterhimmel: Sasha DiGiulian (Bilder)

Die Erfolge der Sasha DiGiulian lassen sich so langsam nicht mehr an den Fingern abzählen. Deshalb:... mehr ...

MountainBIKE RoadBIKE ElektroBIKE outdoor klettern Cavallo AnglerNetz taucher.net planetSNOW active life Zeugwart

Search Engine Optimization by vBSEO 3.1.0