Zurück   outdoorCHANNEL > MountainBIKE > Kaufberatung > Rat(d) gesucht?
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2016, 20:05   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von NilZen
 
Registriert seit: 17.12.2016
Ort: Hessen
Bike: Canyon Strive AL 6.0 (2016)
Beiträge: 6
Ausrufezeichen Mountainbike um 2000-3000€

Servus Leute!

Ich suche ein schickes Mountainbike für nächstes Jahr! Ich möchte durch Wälder (Trails) fahren und ab und zu in Bike Parks. Ich habe mittlerweile alle Mountainbike Magazin von Anfang 2016 gelesen jedoch ist es immernoch sehr schwer was richtiges zu finden...

Fahrrad sollte All-Mountain bis Enduro tauglich sein. Könntet ihr mir Mountainbikes die in dieser Preisspanne sind, empfehlen?

Ein netter Anstrich in einer geilen Farbe wäre auch wünschenswert, jedoch nicht unbedingt nötig!


Kann jemand was zu diesem MTB sagen? https://www.fahrrad.de/giant-reign-2...in-467711.html
Das hier soll auch sehr geil sein! Canyon Spectral AL 6.0 (Modelljahr 2016) bei mountainbike-magazin.de https://www.canyon.com/mtb/spectral/...al-al-6-0.html
Jedoch mag ich die Farbe nicht... kann man das irgendwie individueller gestalten ? (Das dunkel grüne gefällt mir auch ganz gut!)

Wäre das so für den Einstieg in Ordnung? Oder sollte ich lieber in meiner Preisspanne bleiben?

Anforderungen:
-Allmountain bis Enduro
-27,5"
-Fully

Danke im Voraus !

Geändert von NilZen (17.12.2016 um 22:25 Uhr).
NilZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 08:31   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Cannondale CAADX/ Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 8.885
Bilder: 13
Standard

Moin NilZen,
moin zusammen,

so im Grunde hast Du die Phase Nr. 1. abgeschlossen und dich umfassend über Drucklektüre informiert. Bei dem Budget kann man schon fast von einem Luxusproblem sprechen, soll heißen, da wird sich schon das passende finden lassen.

Canyon ist ja immer wieder ein viel zietierte Label, hat aber, wenn man sich mal etwas umhört, nicht immer den besten Ruf was die Einhaltung von Lieferzeiten anbelangt. Der nächste "Harken" wäre, daß es in Sachen Probefahrt zum checken der Geometrie aber auch des Übereinkommens mit den Streckenansprüchen etwas schwierig wird.

Was würde ich Dir nun empfehlen oder wie würde ich es machen ?

Ich würd mal die Bikeläden in der Nähe abklappern und mal schauen was die da für Label an MTB´s vorrätig haben. Mit dieser Hardware würde ich mich dann mal beschäftigen und dann entsprechend vorsondieren.

Das Giant ist schon seid ein paar Jahren gut im Rennen. Aber es "gibt auch noch andere Mütter mit schönen Töchtern", wie man ja so sagt.
sakura ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 21:50   #3 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von NilZen
 
Registriert seit: 17.12.2016
Ort: Hessen
Bike: Canyon Strive AL 6.0 (2016)
Beiträge: 6
Standard

Ich danke dir Sakura für die ausführliche Antwort! Werde demnächst mal ein paar Bikeläden abklappern

Hätte da jetzt interessehalber noch eine Frage:

Würdest du / ihr das Bike,

https://www.canyon.com/factory-outle...bikes&id=20255
(im Outlet)

dem hier

https://www.canyon.com/mtb/spectral/...al-al-6-0.html

vorziehen? Welches davon hat bessere Komponenten?
NilZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 04:43   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Cannondale CAADX/ Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 8.885
Bilder: 13
Rotes Gesicht

Moin NilZen,
moin zusammen,

Zitat:
Zitat von NilZen Beitrag anzeigen
Ich danke dir Sakura für die ausführliche Antwort! Werde demnächst mal ein paar Bikeläden abklappern

Hätte da jetzt interessehalber noch eine Frage:

Würdest du / ihr das Bike,

https://www.canyon.com/factory-outle...bikes&id=20255
(im Outlet)

dem hier

https://www.canyon.com/mtb/spectral/...al-al-6-0.html

vorziehen? Welches davon hat bessere Komponenten?
schwierige Frage, kurze Spontanantwort. Das Bike aus dem Outlet würde ich bevorzugen, sodenn die Größe passt, weil es sofort verfügbar sein sollte ( ? ) un dich nicht Gefahr laufen würde, das es irgendwo monatelang im Container verschifft wird, ergo die Sasion um ist, bevor ich drauf sitze. Zur Not, wa sich sogar gerne machen würde, könnte ich das Bike selbst abholen.

Aber ! das Spectral und das Strive sind, sodenn ich es noch richtig im Kopp habe, zwei unterschiedliche Bikes ! Das Spectral ist mehr ein reines Allmountain ( wechselndes Gelände aber auch mal "sporadische Sprünge von ca. 60cm" ) während das Strive deutlich in Richtung Enduro ( mehr Bikepark und auch heftigere Sprünge ) geht.

Hilfreich für Dich könnten da die Bikeklassifikationen sein, die da Canyon recht weit unten angibt. Ob das dann mit den von Dir potentiell zu fahrenden Strecken überein kommt, kannst nur Du entscheiden.

Für mich selber käme wohl eher das Spectral als Allmountain in Frage.

Ja ich weiß, das macht die Auswahl & Entscheidung für Dich nicht einfacher.
sakura ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 08:16   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von JanO
 
Registriert seit: 18.12.2007
Bike: Dropsau (Technologieträger), E1 (Wollmilchsau), ETSX (leicht) + 4 für BHF und Uni
Beiträge: 7.021
Bilder: 13
Standard

Auf mich wirkt das Strive sinnvoller ausgestattet - lege aber auch meinen Fokus mehr auf Stabilität als auf Gewicht.
Es hat 22/36 Kettenblätter, das Spectral "nur" 24/34. Zwar kombiniert mit einer 10er Kassette (im Gegensatz zur 11er am Spectral), aber damit hast du einen größeren Bereich abgedeckt.
Kettenführung, Stabilere Laufräder und persönlich mag ich auch RockShox lieber als Fox.

Farbe aussuchen ging früher mal bei Kraftstoff. Ist aber fast 10 Jahre her, dass ich meins da gekauft hab...
__________________
Wenn es in die Suppe hagelt ist das Dach wohl schlecht genagelt!
JanO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 12:13   #6 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 20.10.2016
Beiträge: 4
Standard

Hey NilZen, du hast da echt geile Räder ausgesucht, sie sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch perfekt für einen guten Einstieg in die Mountainbikesaison. Da du ja ziemlich viel Geld für dein Fahrrad ausgeben willst, glaube ich, wird es kein Problem sein, ein passendes Fahrrad für dich zu finden. Du kannst das Fahrrad sicher bei einer Fahrradwerkstatt oder bei dir privat mit Spraydosen anders lackieren lassen, aber das sollte dann ordentlich mit prof. Lackieren gemacht werden, sonst blättert die Farbe schneller wieder ab, als du gucken kannst, und DAS sieht da nicht mehr schön aus. Du solltest, wie Sakura schon geschrieben hat, ein paar Fahrradläden abklappern und wenn du Glück hast, findest du auch Vorort ein Rad, was dir direkt gefällt. Auf https://www.velonest.com/de/markt/ka...-mountainbikes kannst du dir auch eine Übersicht zu aktuellen Modellen, teilweise auch nicht mehr aktuellen und gebrauchten Modellen, verschaffen. Das ist sicher erst einmal einfacher, als gleich zu planen, das Fahrrad neu lackieren zu lassen.
Bikey66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 13:31   #7 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von NilZen
 
Registriert seit: 17.12.2016
Ort: Hessen
Bike: Canyon Strive AL 6.0 (2016)
Beiträge: 6
Standard

Hallo liebe Gemeinde!

Ich wollte mich nochmal melden! Undzwar habe ich mich tatsächlich für das im Outlet stehende Canyon Strive AL 6.0 2016 entschieden! Vor 2 Tagen ist es angekommen und habe es zusammengebaut!

Mud Guard montiert und rote Pedalen dazu. Ich muss sagen, absolut geiles Mountainbike! Deutlich besser als erwartet! Die Rahmengröße M passt bei meinen 173cm perfekt und bekomme garnicht genug von der Vario-Sattelstütze!

Mein altes MTB fully von vor 15 Jahren wurde erfolgreich ersetzt - ich denke der Umstieg fühlt sich so an wie von einem alten Opel zu einem Porsche

Ich danke den Antwortenden für ihre Entscheidungshilfen und freue mich ein Teil der Community zu sein!

Mit freundlichen Grüßen,

Nils
NilZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 08:33   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Cannondale CAADX/ Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 8.885
Bilder: 13
Blinzeln

Moin NilZen,
moin zusammen,

ja dann mal Glückwunsch zum neuen Bike. Und wie schaut´s mit Bildern aus !? Wir, bzw. ich würde schonmal gerne sehen wie der neue Bock ausschaut. Erster Fahrbericht wäre wohl auch nicht verkehrt.
sakura ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 15:40   #9 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von NilZen
 
Registriert seit: 17.12.2016
Ort: Hessen
Bike: Canyon Strive AL 6.0 (2016)
Beiträge: 6
Standard

Servus Sakura und andere!

Letztere Tage habe ich lediglich aufgrund der Kälte nur einbisschen einen Bunnyhop "versucht", langsam bekomme ich den dreh raus - bedarf jedoch noch an einiges an Übung!

Heute bin ich zur ersten Testfahrt warmgelaufen, bergauf trotz Schnee war hervorragend! In den Tests wird beschrieben, dass die Reifen ausgetauscht werden müssten, da diese kein ordentlichen Grip hätten, jedoch ist mir das im jetzigen Zustand noch nicht aufgefallen... Bergab hatte ich genauso keine Probleme, aber hier muss ich noch auf einen richtigen Trail, um mehr sagen zu können.

Auf gerade Strecken war es ebenfalls sehr angenehm! Ich muss Konditionell zwar wieder reinkommen, aber es war gut. Der Versuch absichtlich irgendwie wegzurutschen schlug erfolgreich fehl. Durch die breiten Reifen und das super Fahrgefühl, konnte ich mich immer wieder fangen und schön rutschen, klasse!

Alles in Allem war es sehr spaßig, die Leute haben natürlich verdutzt geguckt aber ich konnte endlich wieder meine Kondition ankurbeln! Hoffentlich findet man mal den ein oder anderen der in der Rhön fährt!

Anbei noch ein Bild vom Bike:


EDIT: Wie genau macht ihr das Mountainbike sauber? Ich habe heute die einzelnen Punkte geföhnt, damit alles wegschmilzt, und anschließend mit einem trockenem Tuch abgewischt... Habe trotzdem etwas angst, wegen dem Salz... gibt es Tipps und Tricks?

Geändert von NilZen (09.01.2017 um 15:57 Uhr).
NilZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 19:15   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Bike: Cannondale CAADX/ Bergamont Volotec & Stahl Renner Singlespeed
Beiträge: 8.885
Bilder: 13
Blinzeln

Hi NilZen,
hi zusammen,

"jo sauber" sieht ja lecker aus der Hobel, gerade im Schnee.

Ja wie mache ich das ? Also ich habe da einen Schlauch im Garten/ Terrasse, könnte auch einen Eimer mit hand-warm Wasser machen. Trockenreiben mit Lappen ist klar. Ich habe da aber noch etwas mehr Luxus und kann ein Bike noch in den Wirtschaftsschuppen vor´s Haus stellen. der ist aus Ytongsteinen gemauert und die Heizungsanlage steht einen Raum weiter. Richtig kalt wird es da nie drin.

Viele andere nehmen ihr Bike mit ins Bad und dort dann eben in die Dusche/ Badewanne. Bist Du noch verheiratet ?
sakura ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Rennrad zwischen 2000 und 3000€ WHUFC Hobby-Radsport 9 27.04.2014 07:37
Fully unter 2000 € - Meriva one.twenty 3000 (Mod.2013) oder Canyon nerve 8.0 Thieseba Rat(d) gesucht? 5 12.02.2014 14:19
AM-Fully um die 2000 Euro gesucht Vheissu Rat(d) gesucht? 8 14.09.2011 17:19
Beratung für ein Rennrad um die 2000€ Severin303 Technik 0 17.05.2011 20:08
3000 € aufwärts und weniger als 3000 km im Jahr mountainbayer89 Sonstiges 76 27.05.2003 10:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


 

Search Engine Optimization by vBSEO 3.1.0